Sie sind hier: Startseite » Programm gegen Angst

Konfrontation mit der Angst

Um die angstauslösenden Situationen zu meistern, sollten Sie sich genau diesen aussetzen!

So paradox und absurd es klingt, die Angst kann nur besiegt werden, wenn Sie kognitiv verstehen, dass die Bewertung in Ihrem Denken über die angstauslösenden Situationen, falsch ist.

Versuchen Sie sich daher bewusst in genau diese Situationen zu bringen!

Gehen Sie in einen Supermarkt, fahren mit einem öffentlichen Verkehrsmittel oder gehen in ein Einkaufszentrum. Egal was es ist, setzen Sie sich der Situation aus und versuchen in dieser Situation zu bleiben.

Sollten Sie dennoch aus dem Supermarkt flüchten oder an der nächsten Haltestelle aus dem Bus aussteigen, nehmen Sie sich einige Minuten Verschnaufpause und begeben sich erneut in diese Situation. Dieser Schritt der erneuten Konfrontation ist enorm wichtig und muss unbedingt von Ihnen durchgeführt werden! Nur vollständige Erfahrungen (im Fall der Konfrontation mit der Angst, lernt Ihr Gehirn, dass es keine Angst haben braucht in der Situation) verändern die neuronalen Verknüpfungen im Gehirn, daher ist es wichtig, dass Sie in der Situation bleiben.

Sie müssen sich überwinden und die Panik ggf. aushalten.

Ich verspreche Ihnen, es wird nichts passieren! Sie werden nicht sterben oder sonstige körperliche Schäden davon tragen!

Haben Sie Selbstvertrauen!

Wenn Sie anfangs einige Minuten in der Situation ausgehalten haben, steigern Sie die Zeit von Übung zu Übung. Ich versichere Ihnen, Sie werden bei regelmäßiger Übung bald angstfrei sein. Führen Sie zu ihrer eigenen Kontrolle ein Tagebuch [36 KB] darüber. Es dient als Erfolgskontrolle und wird Ihnen verdeutlichen, welche Fortschritte Sie machen.

Das Arbeitsblatt Konfrontation [50 KB] soll Sie unterstützen bei einer geplanten Konfrontation mit der Angst. Drucken Sie sich das Arbeitsblatt aus und nehmen es mit. Beachten Sie, anfangs nicht zu lange in der Situation zu bleiben. Fangen Sie mit 3-5 Minuten an und steigern diese Zeitdauer. Sollten Sie die angstauslösende Situation verlassen müssen, ist das völlig in Ordnung. Begeben Sie sich aber kurz danach erneut in die Situation! Vergessen Sie bei Erfolg nicht die Belohnung.

Führen Sie das Konfrontationstraining so lange aus, bis Sie keine Ängste mehr haben in den jeweiligen Situationen.

Lesen Sie weiter, wie mit Suggestion und einer innerlichen Annahme der Situation, die Angst noch besser bewältigt werden kann...