Sie sind hier: Startseite » Lexikon

Psychoanalyse

Die Psychoanalyse geht auf Sigmund Freud zurück, die eine Angsterkrankung auf traumatische Erlebnisse in der Kindheit zurückführt.

Nach der Theorie werden in der Kindheit bedrohlich wahrgenommene Erfahrungen aus dem Bewusstsein verdrängt und in eine tiefer gelegene sog. Erlebnisschicht abgespeichert. Die mit der Erfahrung verbundenen Gefühle können aber aus dem Unterbewusstsein heraus weiterhin Angstsymptome erzeugen und sich in psych. Störungen äußern.

Um diese Störungen zu heilen, reicht keine reine Symptombehandlung aus, sondern es müssen die längst verdrängten Konflikte und Traumata wieder ins Bewusstsein zurückgeholt und auf der Gefühleebene verarbeitet werden.