Dissoziation

Die Dissoziation beschreibt den Zustand, in dem Wahrnehmungs- und Gedächtnisinhalte getrennt sind.

Bei traumatischen Ereignissen erfüllt die Dissoziation eine Art Schutzfunktion. Sie schützt uns vor völlig überflutenden und überforderden negativen Erfahrungen und Gefühlen.