Sie sind hier: Startseite » Lexikon

Dissoziation

Die Dissoziation beschreibt den Zustand, in dem Wahrnehmungs- und Gedächtnisinhalte getrennt sind.

  • Marathonläufer blendet trotz Schmerzen diese in einer Art Trancezustand aus
  • Ein Computerspiel fesselt den Benutzer so sehr, dass dieser die verstrichene Zeit nicht mehr wahrnimmt
  • Im spannenden Kinofilm bemerken wir nicht, dass die Person neben uns plötzlich nicht mehr da ist

Bei traumatischen Ereignissen erfüllt die Dissoziation eine Art Schutzfunktion. Sie schützt uns vor völlig überflutenden und überforderden negativen Erfahrungen und Gefühlen.