Sie sind hier: Startseite » Auflösung der Angst

Körperliche Aktivität

Körperliche Aktivität oder Sport ist eine der wichtigsten Maßnahmen gegen die Angst.

Keine andere Methode ist so effektiv, um ein neues Körpergefühl zu bekommen.

Ich erwähne bewusst körperliche Aktivität, da selbst ein Spaziergang von 20 Minuten dafür sorgt, dass Adrenalin in Ihrem Körper abgebaut wird. Niemand soll im Rahmen einer Angsterkrankung zum Sportler werden. Jedoch müssen Sie sich verdeutlichen, dass ein Großteil der Symptome, auf eine gestörte Wahrnehmung Ihrer sonst normalen Körperreaktion zurückzuführen ist.

Mit einem selbst durchgeführten leichten Training, wird die Lust auf mehr sportliche Aktivität größer werden.

Und wenn Sie 30 Minuten auf einem Heimtrainer mit einem Puls von 120-140 trainieren, warum sollte dann eine Panikattacke im Supermarkt, bei dem Ihr Herz kurzzeitig, also für wenige Minuten, mit 120 oder 140 Schlägen pocht, noch etwas besonderes sein?

Bei körperlicher Aktivität wird Ihr Ruhepuls geringer werden und es wird im Laufe der Zeit zu deutlich weniger Erregungszuständen kommen.

Die beste sportliche Betätigung ist ein Heimtrainer oder Fahrrad. Schaffen Sie sich ggf. eines von beiden an.

Stehen Sie am morgen 20-30 Minuten eher auf und "investieren" diese Zeit in Ihre körperliche Fitness. Nehmen Sie sich diese Zeit und setzen ggf. Prioritäten. Bedenken Sie dabei, die Angstzustände verschwinden nur dann, wenn Sie aktiv und regelmäßig etwas dagegen tun.

Fangen Sie auf dem Heimtrainer mit einem 20-minütigem Training und einer maximalen Pulsfrequenz von 120 an. Steigern Sie diese nur langsam und bedenken, es kommt nicht auf höchste Leistung, sondern vielmehr auf regelmäßiges Training an.

Falls Sie sich für ein Lauftraining entschieden haben, beginnen Sie mit einem lockeren Jogging im Wechsel zwischen laufen für 2 Minuten und gehen für 1 Minute. Steigern Sie auch hier Ihr Training nur langsam.

Die körperliche Betätigung gibt Ihnen das Vertrauen zu ihrem Körper zuück.

Das Arbeitsblatt "Körperliche Aktivität" [41 KB] hilft dabei, die regelmäßige Betätigung einzuhalten und sich zu verdeutlichen, was Sie bereits erreicht haben.

Tipp

Yoga ist ein ideales Training für den langsamen Aufbau von körperlicher Fitness und gleichzeitiger bewusster Entspannung und Achtsamkeit. Yoga geht nie über die Grenzen und ist bei richtiger Ausführung körperlich fordernd.